Erwerbsminderungsrente: Psychische Erkrankungen als Hauptursache

Erwerbsminderungsrente: Psychische Erkrankungen als Hauptursache Psychische Erkrankungen sind die häufigste Ursache für Erwerbsminderungsrenten in Deutschland. Im Jahr 2023 entfielen fast 40 Prozent der neuen Renten auf psychosomatische Diagnosen. Frauen sind dabei häufiger betroffen als Männer. Im Jahr 2023 erhielten 164.364 Personen erstmals eine Erwerbsminderungsrente mit einem durchschnittlichen Zahlbetrag von 1.001,34 Euro. Psychische...

Read more...

Kfz-Versicherung: Vertragsentlastung trotz verspäteter Verkaufsmitteilung

Kfz-Versicherung: Vertragsentlastung trotz verspäteter Verkaufsmitteilung Der Verkauf eines Fahrzeugs muss unverzüglich der Kfz-Versicherung gemeldet werden. Doch was bedeutet „unverzüglich“? Ein Fall des Versicherungsombudsmanns klärt dies. Im April 2021 verkaufte ein Versicherungsnehmer sein Fahrzeug und meldete dies zehn Tage später dem Versicherer. Nach einem Unfall lehnte der Versicherer eine Vertragsentlastung ab, da die...

Read more...

Fehlende private Vorsorge: Viele Rentner bedauern ihr Vertrauen in die gesetzliche Rente

Fehlende private Vorsorge: Viele Rentner bedauern ihr Vertrauen in die gesetzliche Rente Zahlreiche Rentner bereuen, dass sie sich auf die gesetzliche Rente verlassen haben und nicht zusätzlich privat vorgesorgt haben. Welche staatlichen Maßnahmen als hilfreich gegen Rentenlücken angesehen werden und wie die private Vorsorge in Deutschland aussieht, zeigt eine aktuelle Untersuchung. Laut...

Read more...

Private Krankenversicherung: Beitragsanpassung im Standardtarif um 9,3 Prozent

Private Krankenversicherung: Beitragsanpassung im Standardtarif um 9,3 Prozent Ab Juli 2024 erhöhen die privaten Krankenversicherer die Beiträge im Standardtarif um 9,3 Prozent. Betroffen sind Angestellte und Selbstständige, die keine Beihilfeansprüche haben. Die privaten Krankenversicherer planen, die Beiträge im sogenannten Standardtarif zum 1. Juli 2024 anzuheben. Dieser brancheneinheitliche Sozialtarif der privaten Krankenversicherung liegt...

Read more...

Naturgewalten 2023: Sturm- und Hagelschäden kosten Versicherer Milliarden

Naturgewalten 2023: Sturm- und Hagelschäden kosten Versicherer Milliarden Unwetter haben im Jahr 2023 zu erheblichen Versicherungsleistungen in Höhe von 5,7 Milliarden Euro geführt. Bayern und Hessen zählen zu den am meisten betroffenen Regionen. Im Jahr 2023 haben Unwetter mit Sturm, Hagel, Blitz und Starkregen den Versicherern Schäden in Höhe von rund 5,7...

Read more...

Hobby Motorboot: Nur mit ausreichend Haftpflicht-Schutz

Hobby Motorboot: Nur mit ausreichend Haftpflicht-Schutz Die Nutzung von Motorbooten wird bei den Deutschen immer beliebter. Laut dem Bundesverband Wassersportwirtschaft (BVWW) gab es 2023 rund 1,2 Millionen registrierte Motorboote in Deutschland, ein Anstieg von acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Fast die Hälfte der deutschen Motorbootbesitzer nutzt ihre Boote auch im...

Read more...

BU- oder Risikolebensversicherung: Bei Antrag gefährliche Hobbys angeben

BU- oder Risikolebensversicherung: Bei Antrag gefährliche Hobbys angeben Vor dem Abschluss von Produkten wie der Risikolebensversicherung oder der Berufsunfähigkeitsversicherung steht die „vorvertragliche Anzeigepflicht“. Denn in der Regel muss ein Kunde einen Fragebogen ausfüllen, mit dem der Versicherer nach allen möglichen Gefahren und Risiken fragt, die für den Abschluss einer Police bedeutsam...

Read more...

Wasserschaden im Keller: Was zahlt die Versicherung?

Wasserschaden im Keller: Was zahlt die Versicherung? Nicht jeder Wasserschaden wird von der Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung abgedeckt. Besonders Schäden durch Grundwasser erfordern eine Elementarschadenversicherung. Welche Schäden übernommen werden und wann Versicherer nicht zahlen. Nicht jeder Wasserschaden im Gebäude wird von der Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung abgedeckt. Ist Grundwasser die Ursache des Schadens, kann...

Read more...

Durchschnittliche Altersrente 2023: Frauen deutlich benachteiligt

Durchschnittliche Altersrente 2023: Frauen deutlich benachteiligt Im Jahr 2023 gingen fast eine Million Deutsche in den Ruhestand, erhielten jedoch im Schnitt nur 1.110 Euro monatlich. Besonders auffällig ist die erhebliche Rentenlücke zwischen Männern und Frauen. Im Jahr 2023 traten 952.658 Deutsche altersbedingt in den Ruhestand, wie die aktuellen Zahlen der Deutschen Rentenversicherung...

Read more...

Kfz-Versicherung: Erweiterung des Fahrerkreises kann den Beitrag drastisch erhöhen

Kfz-Versicherung: Erweiterung des Fahrerkreises kann den Beitrag drastisch erhöhen Die Erweiterung des Fahrerkreises in der Kfz-Versicherung kann den Versicherungsbeitrag um bis zu 54 Prozent erhöhen, zeigen Berechnungen eines Vergleichsportals. Besonders die Mitversicherung von Fahranfängern treibt die Kosten in die Höhe, während die Mitversicherung eines Partners oder Ehegatten den Beitrag sogar um...

Read more...

Neues Rentenpaket II: Langfristige Stabilität und Sicherung des Rentenniveaus

Neues Rentenpaket II: Langfristige Stabilität und Sicherung des Rentenniveaus Das kürzlich verabschiedete Rentenpaket II bringt entscheidende Maßnahmen zur langfristigen Sicherung des Rentenniveaus und zur Stabilisierung der gesetzlichen Rentenversicherung. Es umfasst eine dauerhafte Rentenniveau-Haltelinie, die Einführung von Generationenkapital und weitere Regelungen zur finanziellen Stabilität der Rentenversicherung. Das Rentenpaket II basiert auf den folgenden...

Read more...

Krankenversicherung: So unterstützt die gesetzliche Rentenversicherung

Krankenversicherung: So unterstützt die gesetzliche Rentenversicherung Rentnerinnen und Rentner, die privat oder freiwillig krankenversichert sind, können von der gesetzlichen Rentenversicherung einen Beitragszuschuss erhalten. Dieser Zuschuss muss jedoch beantragt werden und variiert je nach individueller Rentenhöhe und Krankenkassenbeitrag. Erfahren Sie mehr über die Berechnungsgrundlagen und wie Sie den Zuschuss beantragen können. Rentnerinnen und...

Read more...

Gender Pension Gap: Junge Frauen beschäftigen sich zunehmend mit Altersvorsorge

Gender Pension Gap: Junge Frauen beschäftigen sich zunehmend mit Altersvorsorge Immer mehr junge Frauen setzen sich intensiv mit ihrer Altersvorsorge auseinander. Während vor vier Jahren 45 Prozent der 20- bis 30-Jährigen das Thema noch ignoriert hatten, sind es heute nur noch 15 Prozent. Dennoch fühlen sich viele von der Aufgabe überfordert...

Read more...

Wetterextreme: Tipps zur Schadenprävention

Wetterextreme: Tipps zur Schadenprävention Wetterextreme wie Sturm, Hochwasser und Starkregen nehmen zu und verursachen immer häufiger Schäden. Wie teuren Schäden im Wohngebäude-Bereich vorgebeugt werden kann. Um mögliche Schäden nach Extremwetter-Ereignissen zu verhindern oder deren Ausmaß einzugrenzen, sind Präventionsmaßnahmen ratsam. Einige Tipps dafür sind hier zusammengestellt: Gebäudestrukturen anpassen: Investieren Sie in strukturelle Anpassungen...

Read more...

Versicherungsombudsmann: Zahl der Beschwerden gestiegen

Versicherungsombudsmann: Zahl der Beschwerden gestiegen Die Schlichtungs- und Beschwerdestelle der Versicherungswirtschaft verzeichnete einen Anstieg der Beschwerden. Welche Sparten die Beschwerden in die Höhe trieben. Wer Ärger mit der Versicherung hat, etwa weil sie mutmaßlich einen Schaden nicht bezahlen will oder die Bearbeitung hinauszögert, kann sich an den Ombudsmann für Versicherungen wenden. Die...

Read more...

Welcher Versicherer übernimmt Kosten für Ersatzunterkunft?

Welcher Versicherer übernimmt Kosten für Ersatzunterkunft? Nach einem Leitungswasserschaden war eine Mietwohnung unbewohnbar. Doch wer kommt für die Kosten einer Ersatzunterkunft auf: Die Wohngebäudeversicherung oder die Hausratversicherung? Das Oberlandesgericht Saarbrücken musste in einem Berufungsurteil entscheiden. Ursache des Rechtsstreits war ein Leitungswasserschaden im Badezimmer einer Mietwohnung. Die Sanierungsarbeiten machten die Wohnung vorübergehend unbewohnbar....

Read more...